Hauptinhalt

Zur Stelle zu sein und gleichzeitig Freiräume ermöglichen...

Warum? "Eine gute Basis für den Zusammenhalt ist eure Paarbeziehung als Eltern," rät Prof. Dr. Sabine Walper. "Wie ihr miteinander umgeht und redet, beeinflusst auch die Beziehung zu euren Kindern und zwischen den Geschwistern. Wenn ihr die Paarbeziehung vernachlässigt, können Kleinigkeiten zu größeren Problemen werden."

Was tun?

Die Forschungsdirektorin am Deutschen Jugendinstitut (DJI) in München empfiehlt: "Nehmt euch deshalb Zeit für den Austausch, um gemeinsam etwas Schönes zu unternehmen und die guten Erfahrungen zu bewahren. Genauso sollte jeder von euch die Gelegenheit haben, Zeit für sich selbst zu nehmen. Diese Freiräume stärken euch als Person und euch als Paar, so dass ihr als Familie füreinander da sein könnt." Tipp: Lest das komplette Interview mit Prof. Dr. Sabine Walper unter www.familienland.bayern.de/magazin/was-ist-familie/sabine-walper.php

48-5-expertentipp-1080x1080

(Foto: David Ausserhofer)

zurück zur Übersicht